header
Home
Adressen
Aktuelles/News
STTV-Jahrbuch
STTV-Mitteilungsblätter
Punktspielbetrieb
Veranstaltungen
Ranglisten
Punktwertungen
Downloads
Leistungssport
STTV-Formulare
Lehrwesen
Schiedsrichterwesen
Archiv
Forum
Links
Suche
Login
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home

Platz 2 von Johann Koschmieder bei den 18. Internatonalen Youth Championships in Linz
Am Osterwochenende gingen 10 sächsische Nachwuchsspieler bei den 18. Internationalen Youth Championships in Linz, begleitet von Eltern und Eberhard Hübner, an den Start. Fast 400 Teilnehmer kämpften an 63 Tischen in den Altersklassen sowohl im Teamwettbewerb als auch in den Einzelkonkurrenzen um die begehrten Pokale. Johann Koschmieder gelang bei seiner dritten Teilnahme nach einem hervorragenden Turnier beinahe das Kunststück, den Sieg in der AK U18 wieder nach Sachsen zu holen, aber im Finale musste er sich dem flinken „chinesischen Kanadier“ Terence Yeung geschlagen geben. Dennoch eine tolle Leistung, zu der wir herzlich gratu- lieren!

 Johann im Einzel auf Platz 2 bei den Jungen U 18.

Im Teamwettbewerb trat Johann Koschmieder mit dem Thüringer Timothy Franke an. Johann und Timothy gewannen überzeugend die Vorrunden- gruppe und belegten nach einer knappen 2:3 Niederlage gegen den späteren Turniersieger Platz 2 in der Zwischenrunde. Nach den gewonnenen Plat-zierungsspielen stand am Ende ein guter 7. Platz zu Buche.

Auch Leon Schubert, Florian Kaulfuß, Christian Franz und Alister Seltmann spielten ein starkes Turnier. Während Leon und Florian nach den Vorrunden in der Challenge um gute Platzierungen kämpften, gelang Christian und Alister der Sprung in die Championships. Leon und Florian konnten die Team-Challenge gewinnen und Florian erreichte auch im Einzel das Challenge-Finale. Nach drei Sätzen musste Florian seinem tschechischen Gegner allerdings zum Sieg gratulieren. Mit überaus starken Gegnern bekamen es die beiden U15-Starter in den Championships zu tun. Für Christian und Alister reichte es trotz toller Leistungen nicht für einen Platz auf dem Treppchen. Platz 8 im Team ist dennoch ein super Ergebnis. Für den jüngsten sächsischen Starter Lenny Schubert (U11) ging es vor allem darum, Spiel- und Wettkampfpraxis zu sammeln. Auch Lenny gelangen bereits einige Siege. Mit großem Einsatz und Ehrgeiz sind bereits die Kleinsten am Start und es gab tolle Ballwechsel zu bestaunen.

Bei den Mädchen vertraten Lara Neubert, Selina Langholz, Mary-Ann Staffa und Deborah Neuber die sächsischen Farben. Im Einzel qualifizierte sich Lara für die Championships. Im Viertelfinale war dann jedoch gegen die spätere Turnierzweite Endstation. Den Sprung auf das Podest (Platz 2) schafften Lara und Selina in der Challenge der 2er-Mannschaften. Bei einer etwas glücklicheren Auslosung wäre auch noch mehr drin gewesen. Auch Selina, Mary-Ann und Deborah gaben ihr Bestes auf der großen Tischtennis-Bühne und konnten so einige Partien für sich entscheiden und viele Erfahrungen sammeln. Für alle Teilnehmer, Eltern und Betreuer waren die Tage in Linz ein tolles Erlebnis, bei dem sowohl der Sport als auch der Spaß keinesfalls zu kurz gekommen sind.

Für zusätzliche Bilder auf "weiter" klicken.


  Platz 2 für Florian im Challenge-Finale der Jungen U 18.

  Die komplette Nachwuchs-Team beim Youth Championship in Linz.
 Juli 2018 
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031         
sturm_web_anim.gif




 
© 2018 Sächsischer Tischtennis-Verband