header
Home
Adressen
Aktuelles/News
STTV-Jahrbuch
STTV-Mitteilungsblätter
Punktspielbetrieb
Veranstaltungen
Ranglisten
Punktwertungen
Downloads
Leistungssport
STTV-Formulare
Lehrwesen
Schiedsrichterwesen
Archiv
Forum
Links
Suche
Login
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung


 
Home

Der Reiz der Deutschen Meisterschaften im Olympia-Jahr
Dienstag, 18 Februar 2020
Ein Höhepunkt jagt den anderen. Das gilt für 2020 noch mehr als für die nicht-olympischen Tischtennis-Jahre. Auf die German Open in Magdeburg folgten Europe Top 16 und eine Reihe von World-Tour-Turnieren. Und vor der Team-WM Ende März in Südkorea werden auch die neuen nationalen Meisterinnen und Meister gesucht. Die Besonderheit und Spannung der 88. Auflage der „Deutschen“ liegt auf zwei Ebenen, wie der DTTB-Sportdirektor erklärt.

„Die Deutschen Meisterschaften sind nach wie vor die wichtigsten Meisterschaften auf nationaler Ebene und sicherlich für den einen oder anderen nochmals eine gute Rückmeldung, wo es beim Fine-Tuning anzusetzen gilt“, sagt Richard Prause mit Blick auf die Stars der Szene um German-Open-Halbfinalist Dimitrij Ovtcharov und DM-Einzel-Titelverteidigerin Nina Mittelham. „In Chemnitz wird die nationale Spitze vertreten sein. Für viele Nicht-Profis ist es ein Highlight, gegen Mitglieder des Nationalteams anzutreten und zu sehen, wo man im direkten Vergleich steht. Diese Duelle sind auch für die Zuschauer interessant.“

Insgesamt kämpfen jeweils 32 Damen und Herren sowie jeweils 16 Doppel bzw. gemischte Doppel um die Titel. Karten für das Turnier am 29. Februar und 1. März in der Richard-Hartmann-Halle sind noch zu haben.


Trailer auf YouTube - Nationale Deutsche Meisterschaften 2020 in Chemnitz


Huong Do Thi und Nick Neumann-Manz - Mitteldeutsche Meister!
Sonntag, 09 Februar 2020
An diesem Wochenende fanden in Weißensee (Thüringen) die 10. Mitteldeut- schen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren statt.

Mitteldeutsche Meisterin wurde Huong Do Thi vor Anna-Marie Helbig und Tho Do Thi, alle drei Spielerinnen vom LTTV Leutzscher Füchse.

Nick Neumann-Manz vom SV SR Hohenstein-Ernstthal wurde Mitteldeutscher Meister bei den Herren. Der 2.Platz ging an Ali-Serdar Gözübüyük vom TTV Sachsen-Anhalt und Johann Koschmieder vom SV SR Hohenstein-Ernstthal. Huong, Anna-Marie und Nick haben sich damit für die Deutschen Einzel- meisterschaften am 29.02./01.03.2020 in Chemnitz qualifiziert.

Der Vorstand und der Sportausschuss gratulieren recht herzlich zu diesen sehr guten Ergebnissen.

Hier geht es zu den kompletten Ergebnissen.
  Siegerehrung der Damen.

  Siegerehrung der Herren.                                    (Bilder: Ilka Leipnitz)

Vorläufiger STTV-Terminplan 2020/21 - Stand: 08.02.2020
Samstag, 08 Februar 2020

Ergebnisse der Landeseinzelmeisterschaften der Seniorinnen/Senioren am 01./02.02.2020 in Hoyerswerda
Sonntag, 02 Februar 2020
An diesem Wochenende fanden in Hoyerswerda die Landeseinzelmeister- schaften der Seniorinnen und Senioren statt.

Landeseinzelmeister wurden:
Seniorinnen 40: Jitka Pierschel (TSV 1888 Falkenau)
Seniorinnen 50: Minh Ebell (SV Dresden-Mitte 1950)
Seniorinnen 60: Ina Fließbach (SV Geithain)
Seniorinnen 65: Evelin Dathe (Döbelner SV "Vorwärts")
Seniorinnen 70: Maria Magdalena Müller (SG Wiednitz/Heide)
Seniorinnen 75: Christa Gebhardt (SV Dresden-Mitte 1950)
Senioren 40: Jens Möbius (SV SR Hohenstein-Ernstthal)
Senioren 50: Patrick Neumann (TTV Neugersdorf 90)
Senioren 60: Wolfgang Umbescheidt (SV Dresden-Mitte 1950)
Senioren 65: Uwe Wingeyer (TTV 1948 Hohndorf)
Senioren 70: Johannes Heinze TTV 73 Großenhain)
Senioren 75: Günter Fraunheim (SV Kubschütz)
Senioren 80: Dr. Peter Stolzenburg (SV Groitzsch 1861)

Hier geht es zu den Ergebnissen der LEM
 

 
  Siegerehrung im Einzel der Seniorinnen und Senioren 40.

  Für die anderen Siegerehrungen auf "weiter" klicken
weiter …
Drei Titel und weitere drei Medaillen für die sächsischen TT-Spieler bei den MDEM der Schüler/Jugend
Sonntag, 26 Januar 2020
An diesem Wochenende fanden in Riestedt (Sachsen-Anhalt) die 10. Mittel- deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend 15 und 18 statt.

Mitteldeutsche Einzelmeister wurden Miaorui Wang vom BSC Rapid Chemnitz bei den Mädchen 15, Nadeem Alwan vom SV Dresden-Mitte 1950 bei den Jungen 15 und Karl Zimmermann von der SG Blau-Weiß Reichen- bach bei den Jungen 18 nach sehr starken spielerischen Leistungen.

Platz 2 bei den Mädchen erreichte Leonie Hildebrandt (TSV 1862 Rade- burg),  die Plätze 3 bei den Mädchen 15 und Jungen 18 erreichten Lena Müller (SV Grün-Weiß Röthenbach) bzw. Florian Kaulfuß (SV SR Hohen- stein-Ernstthal).

Alle diese Spielerinnen und Spieler qualifizierten sich für die Deutschen Einzelmeisterschaften. Katja Weller (SV Dresden-Mitte 1950) qualifizierte sich als bestes Mädchen 13 ebenfalls für DEM der Jugend 15.

Der Vorstand und der Jugendausschuss des STTV gratulieren recht herzlich den Siegern und Platzierten, ihren Heimvereinen und den Trainern zu diesen sehr guten Ergebnissen.

Hier geht es zu den kompletten Ergebnissen.
  Alle qualifizierten Teilnehmer des STTV für die Deutschen Meisterschaften
  der Jugend 15 und 18 auf einen Blick.
  Die komplette sächsische Mannschaft mit den Trainern bei der Mitteldeut-
  schen  Meisterschaft.

 Februar 2020 
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 
sturm_web_anim.gif




 
© 2020 Sächsischer Tischtennis-Verband