header
Home
Adressen
Aktuelles/News
Bezirks-Jahrbuch
Punktspielbetrieb
Veranstaltungen
Ranglisten
Archiv
Links des STTV
Suche
Login
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home

Neue Informationen zum Spielbetrieb im STTV / Bezirkstage und STTV-VT verlegt
Dienstag, 12 Januar 2021
                                 
STTV-Vorstandsbeschluss:
Der Vorstand des STTV hat aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens beschlossen, den diesjährigen Verbandstag, der am 8. Mai 2021 stattfinden sollte, um ein Jahr zu verschieben. Die Bezirksfachverbände haben dadurch die Möglichkeit, ihre Bezirkstage ebenfalls um ein Jahr zu verschieben und nun bis zum 28. Februar 2022 durchzuführen.


Das Präsidium des STTV beschließt als Entscheidungsgremium auf Grundlage des Abschnitts M der Wettspielordnung des STTV folgende Festlegungen:
Nach der Verlängerung des Lockdowns bis zum 07.02.2021, beschließt das Präsidium des STTV ebenfalls eine Verlängerung der Aussetzung des Mannschafts- und Einzelspielbetriebs des STTV (einschließlich seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfachverbände) bis zum 28.02.2021.
Ausgenommen von der Lockdownverlängerung sind die für das Wochen- ende 27./28.02.2021 evtl. geplanten Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend 13 und 18 der BFV Chemnitz und Leipzig, sowie der Jugend 13 des BFV Dresden. Sollte es die Pandemieentwicklung zulassen, kann dieses Wochenende für die Durchführung dieser noch ausstehenden BEM genutzt werden.

Die für den 06./07.02.2021 geplanten Landeseinzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Burgstädt werden somit hiermit endgültig verlegt. Die neue Durchführung ist für die Monate Mai oder Juni 2021 geplant. Nach Festlegung des Termins für die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Senioren, erfolgt durch den STTV-Vorstand die neue Terminfestlegung der LEM und ggf. auch der BEM.
Der Deutsche Tischtennis-Bund verlegt die Deutschen Einzelmeister- schaften der Senioren vom Pfingstwochenende in den Juli/August 2021, vorzugsweise auf den 30.07./01.08.2021, wenn zu diesem Termin die Sporthalle in Dillingen (Bayern) genutzt werden kann.

Eine (weitere) Durchführung der Pokalspiele auf Bezirks- und Verbands- ebene im Spieljahr 2020/21 erfolgt nicht. Der STTV-Vorstand empfiehlt auch ebenfalls den Stadt- und Kreisfachverbänden auf eine Fortführung der Pokalspiele zu verzichten.
Auch der Deutsche Tischtennis-Bund hat die Deutschen Pokalmeister- schaften der Verbandsklassen ersatzlos gestrichen.

Die Mannschaftsmeisterschaften der Jugend 18 und 15 auf Bezirks-, STTV-, MTTV- und DTTB-Ebene werden für das Spieljahr 2020/21 ebenfalls ersatzlos gestrichen.

Thomas Neubert
Präsident


Neue Informationen zum Spielbetrieb im STTV
Freitag, 04 Dezember 2020
Das  Präsidium  des  STTV  beschließt  als  Entscheidungsgremium auf Grundlage des Abschnitts M der Wettspielordnung des STTV folgende Festlegungen:

Nach der Verlängerung des Corona-Teil-Lockdown bis zum 10.01.2021, beschließt das Präsidium des STTV ebenfalls eine Verlängerung der Aus- setzung des Mannschafts- und Einzelspielbetriebs des STTV (einschließlich seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfachverbände) bis zum 24.01.2021.

Die Landeseinzelmeisterschaften der Damen/Herren werden vom 23./24.01. auf den 05./06.06.2021 verlegt. Der Spielort bleibt Brandis.
Die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften finden voraussichtlich am 26./27.06.2021 in Sachsen-Anhalt und die Deutschen Einzelmeisterschaften am 27./28.08.2021 in Bremen statt.

Das Präsidium des STTV geht auch davon aus, dass die geplanten Landes- einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren am 06./07.02.2021 in Burgstädt nicht stattfinden können.
Aus diesem Grund befinden sich der STTV und der TTV Burgstädt bereits in Gesprächen mit dem Betreiber der Sporthalle in Burgstädt, mit dem Ziel einer Verlegung in die Monate Mai oder Juni 2021.
Bisher steht auch noch nicht fest, ob im Jahr 2021 eine Mitteldeutsche und eine Deutsche Einzelmeisterschaft der Seniorinnen/Senioren durchgeführt wird. Sobald diese Informationen vorliegen, werden diese hier veröffent- lichen.


Trotz dieser unerfreulichen Informationen wünsche ich allen Sportfreun- dinnen und Sportfreunden eine schöne Adventszeit und ein schönes Weih- nachtsfest.

Mit besten Grüßen
Alexander Brömmer
STTV-Sportwart


Beschlussfassung des Präsidiums des STTV
Sonntag, 29 November 2020
Das Präsidium des STTV beschließt auf Grundlage des Abschnitts M der Wettspielordnung des STTV folgende Festlegungen:

Nachdem bereits der gesamte Punktspielbetrieb bis zum 31.12.2020 unter- brochen wurde, wird hiermit auch der restliche Mannschafts- und Einzelspiel- betrieb des STTV (einschließlich seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfach- verbände) bis zum 31.12.2020 ausgesetzt.

Das betrifft natürlich auch die Landeseinzelmeisterschaften im Nachwuchs- bereich am 12./13.12.2020.
Der STTV-Jugendausschuss plant diese Meisterschaften im Jahr 2021 nach- zuholen. Die teilweise noch ausstehenden Bezirks-Nachwuchseinzelmeister- schaften sollen zu den Terminen der Bezirks-Punktwertungsturniere am 30./31.01. oder am 27./28.02.2021 ausgetragen werden.

Die Landeinzelmeisterschaften der Jugend 11 und 15 sollen dann am 20.03. und der Jugend 13 und 18 am 21.03.2021 in Döbeln stattfinden.

Die Bezirks- und Landespunktwertungsturniere 2021 werden ersatzlos gestri- chen.

Über die Durchführung und den Teilnehmerkreis bzw. eine evtl. Verlegung der LEM der Damen/Herren und der Seniorinnen/Senioren wird bis Ende Dezember/Anfang Januar entschieden.


Wir bedanken uns bei allen Sportlerinnen und Sportlern in den Vereinen, unseren Spielleitern, unseren Verantwortlichen in den Städten, Kreisen und Bezirken und generell allen zumeist ehrenamtlich Engagierten für die bisherige Geduld und Besonnenheit.

Wir wünschen allen Verbandsangehörigen und deren Familien Gesundheit und trotz der schwierigen Situation eine schöne Adventszeit.

Thomas Neubert
Präsident


Geplante Landes- und Bezirkseinzelmeisterschaften im November 2020
Dienstag, 10 November 2020
Aufgrund mehrerer Nachfragen möchten wir noch einmal darauf aufmerksam machen, dass sämtliche im November geplanten Bezirks- und Landes- einzelmeisterschaften aufgrund der staatlichen Festlegungen nicht durchge- führt werden können. Ob diese später nachgeholt werden, wird entsprechend der Pandemieentwicklung und den terminlichen Möglichkeiten von den zuständigen Gremien zu gegebener Zeit entschieden.

Beschlussfassung des Präsidiums des STTV
Dienstag, 03 November 2020
Das Präsidium des STTV beschließt auf Grundlage des Abschnitts M der Wettspielordnung des STTV folgende Festlegungen:

1. Der Punktspielbetrieb in allen Spiel- und Altersklassen des STTV (ein- schließlich seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfachverbände) wird bis zum 31.12.2020 unterbrochen.

2. Alle bisher nicht ausgetragenen Mannschaftskämpfe der Vorrunde werden gestrichen.
Spielen zwei Mannschaften eines Vereins gemeinsam in einer Gruppe und wurden bereits beide Spiele gegeneinander absolviert, wird das zuletzt gespielte Punktspiel gelöscht.

3. Die Unterbrechung des Spielbetriebes bis zum 31.12.2020 gilt nur für den Punktspielbetrieb. Nachwuchs-Landeseinzelmeisterschaften, Ranglistenspiele und Pokalwettbewerbe sollen nach Möglichkeit ab dem 01.12.2020 wieder durchgeführt oder nachgeholt werden.
Die Entscheidungen dazu werden von den Vorständen des STTV, der Bezirks-, Stadt- und Kreisfachverbände zu gegebener Zeit getroffen.

4. Auf die Neuerteilung von RES-Vermerken im Dezember wird verzichtet.

5. Die Saison 2020/21 wird ab Januar 2021 fortgesetzt. Hierfür werden nur die Begegnungen der bereits geplanten Rückrunde heran- gezogen, welche in der Vorrunde noch nicht stattgefunden haben. Dadurch reduziert sich die Hauptrunde auf eine einfache Runde im Sinne von WO M 2 (Punkt 3).

Die in TTLive veröffentlichten Ansetzungen der Begegnungen ab Januar 2021 bleiben bezüglich des Heimrechts unverändert (einschließlich genehmigte, getauschte Heimrechte).
Dafür behalten die Vereine eine hohe Planungssicherheit, denn die Termine der auszutragenden Mannschaftskämpfe ab Januar 2021 sind seit August 2020 bekannt.

Diese Vorgehensweise erzeugt ggf. ein Ungleichgewicht zwischen Heim- und Auswärtsspielen, welches über das normal unvermeidbare Maß hinausgeht (WO G 3.1).
Dem STTV, den Bezirks-, Stadt- und Kreisfachverbänden ist es gestattet durch Heimrechttausch ein evtl. Ungleichgewicht auszugleichen und ggf. auch Spieltermine anzupassen. Diese Entscheidung trifft die jeweilige zuständige Spielkommission.

6. Sofern mit einem halbjährlichen Auf- und Abstieg geplant wurde, darf die Zusammenstellung der Gruppen für die Rückrunde auf der Grundlage des Tabellenstandes vom 01.11.2020 erfolgen.

7. Die nächste Mannschaftsmeldung (entsprechend WO H 2) beginnt plan- mäßig im Dezember 2020 entsprechend der terminlichen Festlegungen des STTV, der BFV, SFV und KFV. Diese Meldungen gelten dann für alle Mannschaftskämpfe ab Januar 2021.

8. Für den Zeitraum 01.01.-30.06.2021 wird folgende Festlegung in der WO des STTV ausgesetzt bzw. gestrichen:
WO G 2: "Eine zwischen den Mannschaften abgestimmte und vom Spielleiter anerkannte Spielverlegung auf einen Termin nach dem angesetzten ist spätestens bis zum letzten Spieltag der Hinrunde bzw. bis vor dem vorletzten Spieltag der Rückrunde möglich."

Das wichtigste Ziel ist es, zumindest alle Spiele einer Gruppe des Spieljahres 2020/21 in einer einfachen Runde durchzuführen. Da nicht einzuschätzen ist, ob das Infektionsgeschehen im Zeitraum 01.01. - 30.06.2021 noch einmal zunimmt, müssen die Nachverlegungen auf die offiziellen Spielverlegungen beschränkt bleiben.
Punktspielverlegungen im gegenseitigen Einvernehmen dürfen im Zeitraum 01.01.-30.06.2021 daher nur dann genehmigt werden, wenn es sich um eine Spielvorverlegung handelt. Änderungen innerhalb der gleiche Woche und uhrzeitliche Änderungen solcher Spiele sind möglich, außer in der letzten Punktspielwoche

9. Nach Abschluss der Hauptrunde erfolgt die Tabellenwertung nach Maßgabe von Wettspielordnung M 3. Die jeweiligen Auf- und Abstiegsregelungen sind dann vollumfänglich umzusetzen.

gez. Alexander Brömmer
       Vizepräsident Erwachsensport

 Januar 2021 
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


 
© 2021 Sächsischer Tischtennis-Verband