Hier wird über den Fortschritt der Planung und des Baus einer eigenen Sportstätte berichtet.
bei Tischtennis Radebeul aber beachten:

 
 

Nach Gesprächen im März und April und unsere Vorstellung beim Stadtrat und dem Finanzauschschuß, wird Radebeul die TH Oberlößnitz statt als Einfeldsporthalle nun als 2-Feldsporthalle errichten und Tischtennis integrieren.
Das Ziel einer großen Trainingsstätte rückt nun in greifbare Nähe. Die Zeit drängt auch, da mit fast 80 Kinder die derzeitigen Trainingsbedingungen aus allen Näten platzt.
wahl.png


13.06.14 Termin beim LSB (Landessportbund)
Informationsgespräch über Beantragung von Fördermitteln etc.
Ergebnis:
- Einreichung des SAB-Antrages beim LSB bis Mitte Sep.
Aufgaben bis dahin: -Konzept über die Hallennutzung, Bedarfsdarstellung, -Ausarbeitung Pachtvertrag mit dem sfb, -Finanzierungszusagen, Kostenermittlung nach DIN 276 (2.Ebene), -städtische Sportstättenleitplanung



Juni 2014:
Der Stadt Radebeul ist die Halle zu groß und die damit verbundene Sicherstellung von Parkplätzen so nicht realisierbar.
Lösung:
Kleinere Halle von 30x35m = 1050m² was lt. Aussage der Stadt (auf den ersten Blick) realisierbar wäre. Favorit ist eine straßennahe Variante und die Parkflächen sind im Rahmen eine B-Planes beim Kokofit einzuplanen.
 Lagepl. Stand 14.06.2014.pdf (1.22 MB)
 Ohne Parkflaechen direkt an der Str..pdf (1.54 MB 15.06.2014 10:22)



wir mussten die Bankverbindung leider ändern - unsere neue Bankverbindung lautet:
Tischtennis Verein Radebeul Naundorf e.V.
Sparkasse Meißen
IBAN: DE66850550000500010323

 
Stand Do 10.04.2014:
-bisher ca. 5000 Vereinsflyer verteilt. (Rest 5000 soll bis kurz nach Ostern folgen.)
 Vereinsflyer aussen.pdf (2.64 MB 12.04.2014 10:15)
 Vereinsflyer innen.pdf (3.15 MB 10.04.2014 06:36)