header
Home
Tabellen
News
Mannschaften
Kinder-/Jugendtraining
Stadtmeisterschaften
Turnierseite KV MSN
Kontakt
Links
Suche
Login
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home arrow News arrow Start ins neue Jahr durchwachsen mit Sieg und Niederlage

Start ins neue Jahr durchwachsen mit Sieg und Niederlage PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Uwe Schönberner   
Dienstag, 14.01.2020
Der Start in die Rückrunde der Saison 2019/20 erfolgte am ersten Januar-Wochenende 2020 für die beiden ersten Mannschaften der Damen und Herren durchwachsen: Während die Damen gegen den Landesliga-Primus TTSV Handwerk Tannenberg eine hohe 1:8-Niederlage einstecken mussten, gewann die Micha-Truppe in der Bezirksklasse beim ersatzgeschwächten TSV Hartmannsdorf deutlich mit 14:1.

Dabei gab es in den beiden Partien jeweils große Unterschiede zu den Hinspielen, denn die HSG-Damen hatten erst vor rund einem Monat in heimischer Halle gegen den Tabellenführer der Landesliga, Staffel 2, aus Tannenberg ein 7:7-Unentschieden geschafft, und die Herren waren zu Hause gegen Hartmannsdorf nur mit dem knappsten aller Siege - mit 9:7 - erfolgreich. Diesmal ließ der Bezirksklasse-Tabellenführer lediglich den Ehrenpunkt der Hartmannsdorfer durch deren erstes Doppel Görtz/Elgas zu. Dagegen schafften die Damen diesmal in Tannenberg nur durch einen Einzel-Erfolg von Brita etwas Zählbares ...

HSG (Damen): Pintaske, Lindner, Koopmann (1 Sieg), Eulitz; Pintaske/Koopmann, Lindner/Eulitz

Hartmannsdorf: Görtz, Elgas; J. Oehme, Baumgartner; St. Oehme, Jelinek: Görtz/Elgas (1), J. Oehme/Baumgartner, St. Oehme/Jelinek

Mittweida (Herren): Klimant (2), Holz (2); Menzel (2), Reiß (2); Bunk (2), Kiesewetter (2); Klimant/Holz (1), Menzel/Bunk, Reiß/Kiesewetter (1).



RSS Feed abonnieren


Mit freundlicher Unterstützung

 
© 2021 HSG Mittweida Abteilung Tischtennis