header
Home
Tabellen
News
Mannschaften
Kinder-/Jugendtraining
Stadtmeisterschaften
Turnierseite KV MSN
Kontakt
Links
Suche
Login
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home

Damen-Vierer gewinnt Spitzenspiel gegen Hohndorf II mit 11:3 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Uwe Schönberner   
Dienstag, 20.11.2018
Unsere Damen waren am 18.11.18 im Spitzenspiel der Damen-Bezirksliga gegen den Tabellenzweiten TTV 1948 Hohndorf II klar mit 11:3 erfolgreich.

Auch im Top-Spiel der Liga konnten beide Doppel mit 3:0 gewonnen werden. In der anschließenden ersten Einzelrunde wurde die Führung auf 5:1 ausgebaut. Unser Damen-Quartett konnte weiter auf ein vorentscheidendes 8:2 davon ziehen. In der dritten Einzelrunde ging lediglich ein Einzel verloren. Damit wurde ein überraschend hohes 11:3 erspielt. Besonders hervorzuheben sind die bisherigen Doppelleistungen: Alle Doppel dieser Saison konnten bisher gewonnen werden. Außerdem sind besonders die bisherigen Saisonleistungen von Wiebke und Anne aller Ehren wert. Wiebke ist nach diesem Spiel noch immer ohne Punktverlust und Anne hat erst ein Einzel verloren. Wiebke zum Spiel: “Mit so einem deutlichen Sieg habe ich nicht gerechnet. Die Hohndorfer Damen hatten - wie unser Team - noch keinen Punktverlust“. Nach diesem erneuten Doppelpunkt-Gewinn führen die HSG-Damen die Bezirksliga Chemnitz weiterhin ohne jeglichen Minuspunkt an. Am 30. November geht’s zum letzten Hinrunden-Match nach Lichtenau. Dann kommt es zum Kreisderby gegen den Tabellen-Dritten.

HSG: Lindner (3 Siege), Eulitz (1), Pintaske (2), Koopmann (3); Lindner/Eulitz (1), Pintaske/Koopmann (1).



RSS Feed abonnieren


Mit freundlicher Unterstützung

 
© 2018 HSG Mittweida Abteilung Tischtennis