header
Home
Tabellen
News
Mannschaften
Kinder-/Jugendtraining
Stadtmeisterschaften
Turnierseite KV MSN
Kontakt
Links
Suche
Login
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home

Herren gelingt erster Sieg: 10:5 gegen Uniklinikum Dresden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Uwe Schönberner   
Dienstag, 06.11.2018
Na, geht doch: Mit einer starken Heim-Partie, die 10:5 gegen den bisher unbezwungenen Sechser des SV Universitätsklinikum Dresden endete, zeigt das erste Herren-Tischtennis-Sextett der HSG Mittweida, dass es auch in der 2. Bezirksliga punkten kann.

Zwar gingen gleich die beiden Auftakt-Doppel an die Gäste aus der Landeshauptstadt, doch danach legte die Micha-Truppe einen unwiderstehlichen, vorentscheidenden Zwischenspurt mit 7:0 (!) Spielen hin. Die Dresdener konnten zwar noch einmal auf 4:7 aus ihrer Sicht verkürzen, doch danach machte unser Sechser den Sack zu. Aus einem ausgeglichen besetzten HSG-Team ragte noch Nachwuchsakteur Markus Bunk heraus, der sowohl in den Einzeln als auch im Doppel mit Tommy Goldbach unbezwungen blieb und so die meisten Zähler für die Mittweidaer beisteuerte. Außerdem in den Einzeln ungeschlagen blieben René und Micha. Mit diesem Doppelpunktgewinn konnte die Erste die rote Laterne des Tabellenletzten abgeben.

HSG: Holz (1 Sieg), Reiß (1); Menzel (2), Kiesewetter (2); Goldbach (1), Bunk (2); Holz/Menzel, Reiß/Kiesewetter, Goldbach/Bunk (1).



RSS Feed abonnieren


Mit freundlicher Unterstützung

 
© 2018 HSG Mittweida Abteilung Tischtennis