header
Home
Tabellen
News
Mannschaften
Kinder-/Jugendtraining
Stadtmeisterschaften
Turnierseite KV MSN
Kontakt
Links
Suche
Login
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home arrow News arrow Zweite beweist Heimstärke: 12:3 gegen Oberlichtenau

Zweite beweist Heimstärke: 12:3 gegen Oberlichtenau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Uwe Schönberner   
Dienstag, 31.03.2009
Ihre Heimstärke unterstrich die Mittelsachsenliga-Reserve der HSG Mittweida in der 1. TT-Kreisliga am Wochenende mit einem klaren 12:3-Erfolg gegen den SV Grün-Weiß Oberlichtenau.
Das Hinspiel gewannen die Mittweidaer nur knapp mit 9:7. Zwar traten die Gäste nicht in Bestbesetzung an, aber auch bei den HSGlern fehlte Marcel Knobloch. Damit ist die Truppe um Mannschafts-Chef Andreas Glaub seit September 2008 in eigener Halle ohne Niederlage.

Wie schon in mancher Heimpartie vorher starteten die Gastgeber sehr erfolgreich: Nach den ersten sechs Matches hieß es bereits 5:1 für die Gastgeber. Und bei Spiel Nummer elf war die Begegnung mit dem Spielstand von 9:2 für die Zschopaustädter schon entschieden. Das zweite HSG-Team bleibt damit in der 1. Kreisliga mit 27:9 Punkten auf dem Vize-Rang, während die Oberlichtenauer bei 9:25 Zählern an vorletzter Tabellen-Position liegen.

Aufstellungen – HSG 2: Holz (2), Weißbach (2); Schönberner (2), Glaub (1); Juckel (1), Teumer (2); Holz/Weißbach (1), Schönberner/Glaub (1), Juckel/Teumer

Oberlichtenau: Kaube, Otto; Hengst (1), Schlafke; Wiedemann (1), Zangl; Hengst/Schlafke, Kaube/Wiedemann, Otto/Zangl.



RSS Feed abonnieren


Mit freundlicher Unterstützung

 
© 2019 HSG Mittweida Abteilung Tischtennis