header
Home
Tabellen
News
Mannschaften
Kinder-/Jugendtraining
Stadtmeisterschaften
Turnierseite KV MSN
Kontakt
Links
Suche
Login
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home arrow News arrow HSG 2 schlägt Wittgensdorf mit 14:1

HSG 2 schlägt Wittgensdorf mit 14:1 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Uwe Schönberner   
Dienstag, 09.12.2008
Einen in dieser Höhe wohl nicht erwarteten Heimerfolg feierte das zweite HSG-Sextett in der ersten Tischtennis-Kreisliga gegen den TTV Wittgensdorf mit 14:1.
Zwar waren die Mittweidaer als Tabellenzweiter gegen den Sechsten von vornherein favorisiert, aber da die Wittgensdorfer auch noch ohne ihre Nummer eins, Gert Kreutziger, antraten, hatten die Gäste in der Zschopaustadt wenig zu bestellen. Lediglich Marcel Vogel konnte gegen Uwe Schönberner den Ehrenpunkt für die Wittgensdorfer holen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Gastgeber die zwei Siegpunkte aber bereits in der Tasche, denn vor diesem Match stand es schon 10:0. Ansonsten gab es lediglich noch ein Einzel, das bis in den Entscheidungssatz ging, alle anderen Begegnungen waren eine mehr oder minder sichere Beute des gastgebenden Sextetts. Beide Vertretungen behalten damit ihre bereits vor der Partie inne gehabten Platzierungen in der Staffel eins der ersten TT-Kreisliga: Mittweida als Zweiter hinter dem TSV Penig 2 mit nunmehr 14:4 Punkten und die Wittgensdorfer bei einem Spiel weniger auf Rang sechs mit 9:7 Zählern.

Aufstellungen – HSG 2: Weißbach (2 Siege), Schönberner (1); Holz (2), Glaub (2); Knobloch (2), Juckel (2); Holz/Teumer (1), Schönberner/Glaub (1), Knobloch/Juckel (1)

Wittgensdorf: Ullmann, Vogel (1); Schulz, Heidel; Hentschel, Dudko; Vogel/Schulz, Ullmann/Dudko, Heidel/Hentschel.



RSS Feed abonnieren


Mit freundlicher Unterstützung

 
© 2019 HSG Mittweida Abteilung Tischtennis