header
Home
Tabellen
News
Mannschaften
Kinder-/Jugendtraining
Stadtmeisterschaften
Turnierseite KV MSN
Kontakt
Links
Suche
Login
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home arrow News arrow Glaubi-Truppe gewinnt auswärts mit 9:7

Glaubi-Truppe gewinnt auswärts mit 9:7 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Uwe Schönberner   
Samstag, 29.11.2008
Mit einem knappen 9:7-Erfolg kehrte die Mittelsachsenliga-Reserve der HSG Mittweida vom TT-Auswärtsmatch beim SV Grün-Weiß Oberlichtenau zurück.
Dass es beim Aufsteiger zur 1. Kreisliga keine leichte Partie werden würde, war der Truppe um HSG-Mannschaftsleiter Andreas Glaub von vornherein klar. Schließlich bot der Gastgeber erstmals in diesem Spieljahr seine Stammformation auf, während die Gäste mit einem Spieler weniger antreten mussten. Da an diesem Tag auch die dritte und vierte HSG-Mannschaft Wettkämpfe bestritten, war ein Aufstocken nicht möglich.

Der Matchwinner für die Mittweidaer ist der 18-jährige Christoph Holz: Er war nicht nur in beiden Einzeln erfolgreich, sondern gewann auch beide Doppel mit Frank Weißbach. Damit holte Holz allein ein Drittel aller Mittweidaer Punkte. Ebenfalls beide Einzel für sich entscheiden konnten Andreas Glaub und Stefan Teumer.

Bei den Gastgebern spielte Karlheinz Otto seine ganze Routine aus, gewann ebenfalls beide Einzel im Entscheidungssatz mit jeweils zwei Punkten Unterschied.

Mit 12:4 Zählern bleiben die Mittweidaer Tabellenzweiter, während Oberlichtenau bei einem Spiel weniger und 4:10 Punkten im unteren Tabellendrittel rangiert.

Aufstellungen – Oberlichtenau: Otto (2 Siege), Kaube (1); Hengst, Lippmann; Müller, Schlafke; Hengst/Lippmann (1), Otto/Kaube; kampflos (3)

HSG 2: Weißbach (1), Schönberner; Holz (2), Glaub (2); Teumer (2); Weißbach/Holz (2), Schönberner/Glaub.



RSS Feed abonnieren


Mit freundlicher Unterstützung

 
© 2019 HSG Mittweida Abteilung Tischtennis