header
Home
Tabellen
News
Mannschaften
Kinder-/Jugendtraining
Stadtmeisterschaften
Turnierseite KV MSN
Kontakt
Links
Suche
Login
Gästebuch
Impressum
Datenschutzerklärung
 
Home arrow News arrow Zweite gewinnt gegen Tanneberg 10:5

Zweite gewinnt gegen Tanneberg 10:5 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Uwe Schönberner   
Montag, 17.11.2008
In der 1. TT-Kreisliga konnte die Mittelsachsenliga-Reserve der HSG Mittweida weitere zwei Punkte einfahren: Im Mittweidaer Stadt-Duell gegen die Kontrahenten aus dem Ortsteil Tanneberg gewann sie deutlich mit 10:5.
Zwar fehlte mit Frank Weißbach die Nummer 1, aber ein optimaler Start mit einem Zwischenstand von 4:0 gab das nötige Selbstvertrauen, um auch in dieser Besetzung erfolgreich zu sein. Wiederholt konnten alle Akteure des Gastgebers punkten, was schließlich erneut der Schlüssel zum Erfolg war. Der etwas glückliche Start der Mittweidaer – alle Doppel wurden knapp mit 3:2 gewonnen – war fast schon die halbe Miete. Nach einer 7:1-Führung der HSGler kamen zwar die Tanneberger in der zweiten Einzelrunde besser ins Spiel, aber der starke Auftritt von Tannebergs Top-Spieler René Ahnert, der in beiden Einzelpartien ungeschlagen blieb, nutzte letztlich nur zur Ergebniskosmetik. Durch diesen Erfolg konnte die HSG 2 mit 10:4 Punkten auf Tabellenplatz zwei vor rücken, während Tanneberg mit 7:5 Punkten bei einem Spiel weniger auf Position vier liegt.

Aufstellungen – HSG 2: Schönberner (1 Sieg), Holz (1); Glaub (2), Knobloch (1); Juckel, Teumer (2); Schönberner/Glaub (1), Holz/Teumer (1), Juckel/Knobloch (1)

Tanneberg: Ahnert (2 Siege), F. Partzsch; Haferkorn, Wegscheider (1); Th. Partzsch (1), Matzick (1); Ahnert/Haferkorn, F. Partzsch/Wegscheider, Th. Partzsch/Matzick.



RSS Feed abonnieren


Mit freundlicher Unterstützung

 
© 2019 HSG Mittweida Abteilung Tischtennis