Kontakt
MN11-Spiel
Sponsoren
Karten
Presse
Medienforum
Mediennacht
Der 11. Traum
 Wie alles begann  Vergangene Mediennächte

Was ist die Mediennacht?

Die Mediennacht ist eine bunte Live-Show, bestehend aus Moderation, Bühnenstücken und vorproduzierten Einspielern. Organisation und Durchführung liegen ausschließlich in studentischer Hand. Die Mediennacht ist das letzte gemeinsame Projekt der Abschlussjahrgänge, bis zu 150 Medienstudenten sind an der Produktion beteiligt. Für den Mittweidaer Mediennachwuchs ist die Mediennacht der Höhepunkt des Jahres. Die Studenten bekommen die Möglichkeit, ihr theoretisches und praktisches Wissen aus den Lehrveranstaltungen und Projekten bei einer eigenen Produktion in der Praxis zu testen.

Wie alles begann

Die Mediennacht fand 1994 zum ersten Mal statt. Im Gründungsjahr des Studienganges „Medientechnik“ wollten 50 Studenten den Erstsemestlern, der Stadt, der Hochschule und der Medienszene demonstrieren, was man unter angewandter und gelebter Medientechnik verstand. Dies sollte ganz im Stil einer großen Samstag-Abend-Fernsehshow umgesetzt und ausnahmslos von Studenten entwickelt, produziert und gestaltet werden. Die Idee der Mediennacht war geboren.

Das Thema der ersten Mediennacht stand unter dem Motto „Wahlkampfnacht“. Dozenten mussten in einer Talkrunde spontan ihre Parteien Hörfunk, Fernsehen, Print und Multimedia vertreten. Im Gegensatz zu heute wurde die damalige Show ausschließlich im Studentenclub präsentiert, da der Bau des Fernsehstudios noch nicht abgeschlossen war.

1998 wurde der Studiengang „Medienmanagement“ gestartet. Damit stieg nicht nur die Zahl der Mittweidaer Medienstudenten, sondern auch die Anzahl der Mitwirkenden an der Mediennacht.

Mittlerweile jährt sich die Veranstaltung zum 11. Mal und konnte sich bereits überregional etablieren. Die Grundidee der Mediennacht ist bis heute unverändert geblieben: eine Fernseh-Show, die den Status Quo an technischen Kenntnissen und Möglichkeiten widerspiegelt und eine Plattform für die kreative Seite der Studenten darstellt.

Von der Qualität der Mediennacht überzeugen sich jährlich mehr als 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, die nach Mittweida kommen, um die Show live mitzuerleben. Aufgrund des hohen Interesses an der Mediennacht wird die Live-Show auch außerhalb der Fernsehstudios via Kabelnetz oder Satellit an mehrere Schauplätze zu übertragen.