Rückblick

Der Höhepunkt des Campus Festivals ist der jährliche 99drei Bandcontest „Sachsen rockt!“. Wir feiern inzwischen schon die sechste Auflage. Musikgrößen wie die H-Blockx, Liquido, The Killians, Jennifer Rostock oder Luxuslärm rockten bereits den Campus. Doch im Mittelpunkt stehen unsere Newcomerbands, denn  wer beim Contest auf der Bühne steht, kann neue Fans für sich gewinnen und die Aufmerksamkeit der Musikindustrie auf sich ziehen. Die Sieger nehmen ihre Musik professionell Tonstudio auf. Die anderen Bands haben immerhin schon mal die Möglichkeit ein bisschen Ruhm und eine Aussicht auf deren mögliche Zukunft zu genießen.

2009 rockte die bekannte Pop-Rockband „Luxuslärm“ und die Vorjahressieger-Band „Werner Krauss“ gewaltig die Bühne des 99drei Bandcontest. Luxuslärm sind vor allem durch die Preiskrönung als Newcomerband des Jahres 2009 von 1LIVE Krone und durch die Fernsehauftritte bei „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ und „Unter uns“ vor, sowie bei „Anna und die Liebe“ und „Alles was zählt“ nach dem Bandcontest bekannt.

Metal for the win

Zwar wurde die Vorbereitung für das große Event begleitet von Regen und Kälte, aber am Abend konnte tatsächlich unter wolkenfreiem Himmel gerockt werden. Vier junge, unbekannte, sächsische Bands mit Leidenschaft zum Rock brachten den Campus mit 1 000 Musikbegeisterten zum beben. Am besten haben sich die Jungs von „The last Hangmen“ geschlagen: Mit Death-Metal, unglaublicher Bühnenpräsenz und Starpotential überzeugten sie die Jury. Als erste Metal-Siegerband des 99drei Bandcontest „Sachsen rockt!“ wurde sie als Gewinner gekrönt. Schon vor ihrem Auftritt waren die fünf Dresdner Simon, Ronny, Peter, Stefan und Sören davon überzeugt, dass “auch harter Metal massentauglich ist und jeden mitreißen kann”. Das stellten sie auf der Bühne natürlich unter Beweis. Geflasht von diesem Sieg wagten sich die Band extrem optimistische Zukunftsgedanken: “Jetzt wo wir sehen, dass unsere Musik so gut ankommt, wollen wir unseren Weg weitergehen und uns stetig weiterentwickeln.”

Die letzten werden die ersten sein

Und natürlich musste nach so einem überraschenden Sieg noch ein Wunder geschehen. Die von der Jury viertplatzierte Band „LiHanabi“ bekam vom Publikum den Zuschauerpreis verliehen. Zum ersten Mal in der Geschichte des 99drei Bandcontest waren sich Jury und Publikum nicht einig. So verlies „LiHanabi“ die Bühne doch noch mit einem Grinsen. In Zusammenarbeit mit einem Kamerateam von der Hochschule Mittweida produzierte die Band nach dem Bandcontest ein professionelles Musikvideo und bekam den nächsten Gig schon zugesichert: ein Auftritt bei der 99drei Radio Mittweida Geburtstagsparty. Der Headliner „Luxuslärm“, der nach dem Bandcontest erst recht national durchstartete, gaben dem Contest einen ehrenwürdigen rockigen Abschluss.